Burgbergkapelle

Kapelle um 1900
Kapelle um 1900
Burgbergkapelle St. Mauritius
Burgbergkapelle St. Mauritius
Die Glocke der Burgbergkapelle
Die Glocke der Burgbergkapelle
Katholische Kirche Bieber - Pfarrei Mariae Geburt

Neue Corona-Regeln für die Gottesdienste


Pfarrfest 2021: Emmrich hört auf, Dank an Weidner

Während im letzten Jahr das Pfarrfest wegen Corona ausfallen musste, konnten die Feierlichkeiten in diesem Jahr zumindest in reduziertem Umfang stattfinden. Pfarrer Bojdo begrüßte die zahlreichen Gläubigen, die zum feierlichen Hochamt erschienen waren. Um mehr Menschen die Möglichkeit zu geben, am Gottesdienst teilzunehmen, wurde dieser kurzerhand nach draußen in den Kirchhof verlegt. Während der Hl. Messe wurden die drei neuen Messdiener Hennah Grabowsky, Joline Ponichtera und Marlene Schäfer in ihr Amt eingeführt, während Alina Schultheis nach 5 Jahren aktivem Dienst verabschiedet wurde. Nach der Predigt gab Verwaltungsratsmitglied Hermann Weber einige personelle Veränderungen im Verwaltungsrat bekannt - seit den letzten Wahlen hat sich das Gremium nämlich deutlich verjüngt. Für den bisherigen stellv. Vorsitzenden Richard Weidner ging damit eine langjährige und erfolgreiche Vorstandsarbeit zu Ende. Die Gläubigen dankten Weidner unter stehendem Applaus für sein großes Engagement in den letzten Jahrzehnten. Als Weidners Nachfolger wurde Niklas Grob einstimmig vom Gremium gewählt. Nach Webers Dankesworten hatte Grob auch gleich seinen ersten Einsatz, denn die langjährige Küsterin Rosemarie Emmrich wurde verabschiedet. Die 82-Jährige musste aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt niederlegen und Grob dankte Emmrich in seiner Laudatio für ihre geleistete Arbeit. Nach dem feierlichen Hochamt gab es nicht nur Bratwürste vom Pfarrgemeinderat für den guten Zweck, sondern auch wie schon im letzten Jahr die beliebten Kuchenpakete der Singgruppe. 300,- € Erlös konnte der Pfarrgemeinderat an die Erdbebenopfer nach Haiti überweisen, während die Singgruppe von den Spenden in Höhe von 804,- € Elektrogeräte für die Flutopfer im Ahrtal kaufte. 

Pfarrer Ryszard Bojdo, Rosemarie Emmrich, Niklas Grob, Kevin Hillenbrand und Simon Beck (v. l. n. r.) 
Pfarrer Ryszard Bojdo, Rosemarie Emmrich, Niklas Grob, Kevin Hillenbrand und Simon Beck (v. l. n. r.)
 

Herzliche Einladung zum Burgbergfest 2021!

Nachdem im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Einschränkungen der Gottesdienst an Mariä Himmelfahrt ohne die traditionellen Feierlichkeiten auskommen musste, findet in diesem Jahr wieder ein Burgbergfest statt. Mittlerweile ist es zu einer kleinen Tradition geworden, dass der Gottesdienst an diesem besonderen Tag von Pfarrer Thomas Schmidt aus Frankfurt zelebriert wird. 


Nach dem Hochamt, welches mit der Weihe der Kräutersträuße abgeschlossen wird, lädt die Singgruppe Bieber herzlich zu Bratwurst und Getränken auf dem Burgberg ein. Bitte beachten Sie hierzu auch das ausliegende Hygienekonzept. 


Der Gemeindegesang im Gottesdienst ist mittlerweile wieder erlaubt. Bitte bringen Sie hierzu ihr eigenes Gotteslob mit! 


Die traditionellen Kräutersträuße können Sie vor dem Gottesdienst am Burgberg gegen eine Spende erwerben. Bei Regenwetter findet der Gottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Geburt statt!

 

Impressionen vom Ministrantenausflug 2021 in den Kletterpark Steinau


Das Ergebnis der Verwaltungsratswahl 2021 steht fest!

Am vergangenen Wochenende hatten Sie die Wahl: Vom 26. bis 27. Juni fanden in unserer Kirchengemeinde die Ergänzungswahlen des Kirchenverwaltungsrates (KVR) statt. Nun steht das vorläufige Endergebnis fest:


1. Grob, Niklas (82 Stimmen)

2. Schäfer, Andreas (82 Stimmen)

3. Weitzel, Susanne (71 Stimmen)


Als Ersatzmitglieder wurden gewählt:


1. Weidner, Richard (34 Stimmen)

2. Amberg, Karl (12 Stimmen)


Stimmberechtigte: 1.520 Personen

Gültige Stimmen: 281

Wahlbeteiligung in %: 18,4

 

Christus, das Licht der Welt: Erstkommunion 2021

Christus, das Licht der Welt - unter diesem Motto bereiteten sich 10 Kinder unserer Kirchengemeinde auf Ihre Erstkommunion vor. Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen konnte die Erstkommunion nicht, wie sonst üblich, am Weißen Sonntag stattfinden. Doch nun war es endlich soweit: Nach langem Warten empfingen die Kinder am 20.06.2021 in einem feierlichen Sonntagshochamt zum ersten Mal den Leib Christi in Form einer Hostie. 



 

Ihre Stimme zählt: Wahl des Verwaltungsrates

Am Samstag und Sonntag, 26. bis 27. Juni, finden in unserer Kirchengemeinde die Wahlen des Verwaltungsrates statt. 


Wahlberechtigt ist jedes Mitglied der Kirchengemeinde Mariae Geburt, welches am Wahltag mindestens 18 Jahre alt ist und im Gebiet der Pfarrei seinen Hauptwohnsitz hat. Es besteht auch die Möglichkeit auf Briefwahl. Die Unterlagen hierfür können Sie bis zum 18. Juni 2021 telefonisch zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros unter 06050 2812 oder auch per Mail unter mariae-geburt-bieber@pfarrei.bistum-fulda.de beantragen. Das Wahllokal befindet sich im Pfarrheim St. Laurentius.


Öffnungszeiten des Wahllokals:


Je eine Stunde vor und nach den Gottesdiensten am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Juni 2021.


Unsere Kandidaten (alle aus Bieber):


Karl Amberg, Rentner

Niklas Grob, Bürokaufmann

Andreas Schäfer, Elektrokonstrukteur

Richard Weidner, Pensionär

Susanne Weitzel, Bankkauffrau

 

Acht Jugendliche bereiten sich auf die Firmung vor

Zu einem ersten gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarrkirche Mariae Geburt trafen sich die acht neuen Firmkandidatinnen und -kandidaten der katholischen Pfarrgemeinde Bieber. Kurz vor Ostern hatte für die acht Jugendlichen der virtuelle Firmunterricht begonnen, den Regina Kriegsmann leitet. „Es klappt ganz gut und es ist von Vorteil, dass sie alle schon von der Schule aus das gleiche System haben, mit dem wir jetzt arbeiten können“, erklärte Kriegsmann. 


Anders als bei der Taufe kommt es bei der Firmung in besonderem Maße auf die Entscheidung der Jugendlichen selbst an. Sie bringen in der Firmfeier ihren eigenen Glauben mit und stellen sich vor Gott. Die Firmung ist ein einmaliges Sakrament, welches den Firmling in einer besonderen Weise mit dem Heiligen Geist beschenkt und ihn noch enger mit dem Glauben und der Kirche verbindet. 


Insgesamt acht junge Leute aus Bieber, Lanzingen und Lohrhaupten bereiten sich auf ihre Firmung vor: 


Leon Zimmer, Mariela Music, Kevin Hillenbrand, Tim Garbaczok, Vincent Kretz, Alina Schultheis, Meo Neis und Justin Schum.

 

Gesegnete Ostern!




"Der Geist Gottes, der Jesus von den Toten auferweckt hat, lebt in euch. Und so wie er Christus von den Toten auferweckte, wird er auch euren sterblichen Körper durch denselben Geist lebendig machen, der in euch lebt."


Römer 8,11



Die katholische Kirchengemeinde Mariae Geburt wünscht Ihnen allen ein gesegnetes Osterfest!

 

Kommunionkinder besuchen Wirtheimer Kreuzweg

Warum die Gruppenstunden zur Kommunionvorbereitung nicht auch einmal unter freiem Himmel stattfinden lassen? Gesagt, getan - passend zur Fastenzeit besuchten unsere Kommunionkinder kürzlich den Kreuzweg am Trieb in Wirtheim. Gemeinsam mit Pfarrer Bojdo und Gemeindereferentin Christina Walk trafen sich die Kinder vor Ort und wanderten anschließend von Station zu Station, wo sie viel Neues über die Themen "Trauer" und "Schmerz" lernten

 

Jetzt anmelden für die Ostergottesdienste!

Aufgrund der aktuellen Corona-Einschränkungen und der damit verbundenen, ebenfalls beschränkten Teilnehmerzahl während den hl. Messen bitten wir Sie, sich für folgende Gottesdienste vorab anzumelden:


Karsamstag, 03.04.2021

20:00 Uhr Osternachtsfeier


Ostersonntag, 04.04.2021

10:00 Uhr Hochamt


Ostermontag, 05.04.2021

10:00 Uhr Hochamt


Sie möchten an einem der Gottesdienste teilnehmen? Melden Sie sich hierfür ab Montag, dem 08.03.2021 in unserem Pfarrbüro an - entweder telefonisch unter 06050 2812 oder per Mail unter 

mariae-geburt-bieber@pfarrei.bistum-fulda.de


Wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam die Ostergottesdienste feiern zu können!

 

Katholische Frauenarbeit im Bistum Fulda 2021

Der neue Veranstaltungskalender des Frauenreferats für das Jahr 2021 ist da!


Wir freuen uns auf die Begegnung, das Kennenlernen oder Wiedersehen mit Ihnen - ganz unabhängig von Ihrer Religionszugehörigkeit, persönlichen Situation oder Beziehung zur Kirche. In unseren verschiedenen Angeboten wollen wir Ihnen in Ihrer persönlichen Lebenssituation begegnen und für Sie Ansprechpartnerin und Ansprechpartner sein. Schauen Sie unser Programm durch, und wenn Sie etwas für Sie Ansprechendes darin gefunden haben, melden Sie sich an!

 

Rekordverdächtige Spendensumme: Sternsingeraktion 2021 ein voller Erfolg!

"Überwältigend! Hammer! Grandios!" So lautete das Fazit der Initiatorinnen und Initiatoren der diesjährigen Sternsingeraktion in Bieber. Und das nicht ohne Grund - bei der Abschlussbilanz waren sich alle einig, dass sich die Spendensumme mehr als sehen lassen kann und gar rekordverdächtig ist. Mit sage und schreibe 5.240,30 € kann nun Kindern, die in Not sind, geholfen werden. Gerade in Zeiten von Corona ist diese Solidarität wichtiger denn je, waren sich die Verantwortlichen einig. Das Ergebnis der Aktion ist umso erfreulicher, wenn man bedenkt, dass die Sternsingeraktion nur eingeschränkt und ohne Mitwirkung der Kinder - die in normalen Zeiten als Könige unterwegs sind - durchgeführt werden konnte. 


In Bieber, Roßbach, Lanzingen und Breitenborn waren gut 30 Erwachsene und Jugendliche unterwegs, um den Segen 20*C+M+B*21 zu den Häusern bringen und gleichzeitig um Spenden zu bitten. „Bei tollem Wetter war das fast wie ein Spaziergang und es gab viele nette Gespräche mit Leuten, die wir angetroffen haben. Alle waren froh darüber, dass  die Sternsingeraktion trotz Corona nicht ganz ausfallen musste“, erklärte Regina Kriegsmann vom Sternsingerteam der Kirchengemeinde. Niklas Beck erzählte, dass man eine Woche später auch im Flörsbachtal unterwegs war, welches ja auch zur Pfarrgemeinde Mariae Geburt gehört. Sogar die dortige Pfarrerin Jutta Ehlers hatte sich sofort bereit erklärt, die Sternsinger zu unterstützen. „Das war eine tolle ökumenische Aktion", freute sich Beck. 


„Im nächsten Jahr werden wieder die Kinder am Start sein“, da sind sich Regina Kriegsmann und der Rest der Ersatzsternsinger sicher.

 

Ökumenischer Kirchentagssonntag 2021

Mit einem gemeinsamen Brief wenden sich Bischöfin Prof. Dr. Beate Hofmann und unser Bischof, Dr. Michael Gerber, erstmals in dieser Form an die Gläubigen in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und im Bistum Fulda. Darin erinnern sie an die besonderen Herausforderungen der letzten Monate und das Miteinander beider Kirchen, in dieser Krise Zeichen der Zuversicht und der Hoffnung zu setzen. Zugleich ermutigen sie zu einem weiteren ökumenischen Engagement in diesem besonderen Jahr, wenn auch die Folgen der Corona-Pandemie veränderte Formate erfordern.


In Vorbereitung des 3. Ökumenischen Kirchentages, der im Mai 2021 unter dem Leitwort „schaut hin“ lediglich digital stattfinden kann, feiern Bischöfin und Bischof am Ökumenischen Kirchentagssonntag, dem 07.02. 2021, einen gemeinsamen Gottesdienst in der Stiftskirche in Kaufungen. Zur Teilnahme per Internet an dieser gestreamten Feier laden die beiden leitenden Geistlichen zugleich ein.

 

Sternsinger 2021 - Wir bringen eine frohe Botschaft

Die Sternsinger sind ein Segen für die Kinder in der Welt. In dieser Zeit brauchen sie Ihre Hilfe ganz besonders. Wegen der Corona-Pandemie mussten in diesem Jahr die Hausbesuche der Sternsinger ausfallen. Um die Aktion dennoch - wenn auch in anderer Form - stattfinden zu lassen, wurden durch einige Jugendliche und Erwachsene die Segensaufkleber für die Haustür sowie Spendentüten in die Briefkästen aller Häuser eingeworfen. 


Wir freuen uns, wenn Sie die Sternsingeraktion auch in diesem besonderen Jahr mit einer Spende unterstützen. Hierfür haben Sie verschiedene Möglichkeiten: 


Barspende

Ihre Spende kann einfach in der Spendentüte, die wir Ihnen im Briefkasten hinterlassen haben, an folgenden Stellen abgegeben werden:


Bieber: Pfarrbüro, Stefanie Fuchs-Alameda, Niklas Beck, Regina Kriegsmann und Simon Beck


Roßbach: Karola Keens und Katja Magel


Lanzingen: Familie Sigmund


Überweisung auf das Pfarreikonto

Kontoinhaber: Pfarrei Mariae Geburt Bieber

IBAN: DE12 5066 1639 0007 4111 38

Verwendungszweck: Sternsinger 2021


Spezielles Pfarrei-Aktionskonto

Einfach dem nebenstehenden QR-Code folgen und direkt beim Kindermissionswerk auf das Konto der Bieberer Sternsinger spenden.


Im Namen der Kinder in den Hilfsprojekten sagen wir Ihnen herzlichen Dank für Ihre Spende!

https://spenden.sternsinger.de/0fvnmb-u

 

Krippenspiel 2020

Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie und den daraus resultierenden Einschränkungen fand auch in diesem Jahr an Heiligabend ein Krippenspiel in unserer Pfarrkirche statt - sehr zur Freude der Kinder, die fleißig und mit großer Freude ihre Rollen einstudiert hatten.

 

Kirche und Corona – Gottesdienste für zu Hause

Bereits zu Ostern habe ich über die Theologische-Hochschule Sankt Georgen (Frankfurt) Hausgottesdienste zugeschickt bekommen. Gemeinsam mit meiner Familie habe ich so die Osternacht feiern und dabei intensiv erleben können. Zu den Adventsonntagen, Heiligabend, Weihnachten und Silvesterbietet Pater Wucherpfennig gemeinsam mit der evangelischen Pfarrerin Helms aus Frankfurt wieder Gottesdienste für zu Hause an. Diese darf ich Ihnen gerne weiterleiten. Schreiben Sie mir einfach eine Mail an hausgottesdienste@web.de und ich sende Ihnen die Gottesdienste für zu Hause zu. 


Ich wünsche Ihnen allen gesegnete Weihnachten! Niklas Beck

Bistum Fulda bietet Hausgottesdienste an

Das Bistum Fulda stellt auf seiner Homepage regelmäßig Hausgottesdienste zum Download zur Verfügung. Auch Impulse oder Bastelanleitungen für Kinder sind dort zu finden. Klicken Sie gerne mal rein!


Hier klicken für die Hausgottesdienste während der Weihnachtszeit (kirche-corona-bistum-fulda.de)

 

Einführung der neuen Ministranten

Die neuen Ministranten bei Ihrer Einführung. Bild: Niklas Grob 
Die neuen Ministranten bei Ihrer Einführung. Bild: Niklas Grob

Am 2. Adventssonntag wurden in unserer Pfarrkirche  fünf neue Ministranten in ihr Amt eingeführt. Pfarrer Ryszard Bojdo freute sich, dass sich Noelle und Maria Schmotzer, Anna Strieder, Lilly Amberg und Tom Schultheis dazu entschlossen haben, am Altar Gottes zu dienen.


Gleichzeitig wurden Rosalie und Frieda Eichhorn, Zoe Eller, Johanna Weitzel, Ines Martin Villa und Carlos Hämel als Messdiener verabschiedet. Pfarrer Bojdo bedankte sich bei ihnen für ihr Engagement und überreichte jedem eine Urkunde mit einem kleinen Geschenk.

 

Unsere Kommunionkinder 2021


Am Sonntag, den 22.11.2020, stellten sich im Sonntagshochamt die elf neuen Kommunionkinder der Kirchengemeinde vor. Ihr Motto lautet "Christus, das Licht der Welt". Dieser Spruch soll unsere Kommunionkinder durch ihre Vorbereitungszeit führen. Es möge auch das Leben der Kinder und deren Familien heller und wärmer machen. Wir wünschen uns, dass unsere Kommunionkinder, wenn sie zum ersten Mal den Leib Christi empfangen, auch ein kleines Hoffnungslicht für unsere Gemeinde und für die Zukunft der Kirche sein werden.


Die Erstkommunionfeier findet voraussichtlich am Sonntag, den 20. Juni 2021 statt.



Unsere Kommunionkinder:


Aaron Blum

Hennah Grabowski

Amelie Grob

Jan Lösch

Joline Ponichtera

Marlene Schäfer

Emily Scholka

Sophie Schreier

Sophia Till

Noah Wachsmann

Louis Wenzel

 

Ehevorbereitungskurse 2021 - jetzt anmelden!

Geliebt werden und Liebe schenken - danach sehnt sich jeder Mensch. Er ist für eine Beziehung geschaffen. Liebe ist das bedingungslose "Ja" zu einem anderen Menschen, ganz ohne Hintergedanken und Vorbehalte. Diese Liebe sehnt sich nach Verbindlichkeit und Schutz - nach dem Bund fürs Leben. Trauen Sie sich!


Alle Angebote des Bistums Fulda zur Ehevorbereitung im kommenden Jahr finden Sie in diesem Flyer:


Erstkommunion 2020


Hilfsangebot der Pfarrgemeinde



Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Montag u. Mittwoch 9:30 - 11:00 Uhr

Donnerstag 14:30 - 16:00 Uhr


Öffnungszeiten der Pfarrbücherei:

Mittwoch 17:00 - 18:00 Uhr 

(auch während der Sommerferien)


Pfarrkirche in Bieber

Pfarrkirche, katholische Schule und Lehrerwohnung um 1935
Pfarrkirche, katholische Schule und Lehrerwohnung um 1935
Pfarrkirche Mariae Geburt